Ich finde, Mobbing ist ein wichtiges Thema und man sollte es erst nehmen. Keiner sollte herabgewürdigt werden, egal ob jemand klein, groß, dünn oder dick ist.

Niemand hat einen Grund, einen anderen zu mobben, es gibt immer eine andere Lösung. Das heißt nicht, dass man mit jedem befreundet sein muss, den man kennt, aber man kann doch trotzdem nett zueinander sein, oder?

Wenn du ein Opfer des Mobbing’s bist, musst du auf jeden Fall mit jemandem Vertrauten darüber reden, z.B.: mit der besten Freundin, dem besten Freund, den Eltern, den Lehrern, dem Sozialarbeiter Stefan Schwolow, der Schulleitung, der Polizei oder man wählt eine Kummernummer. Hier kann man anonym anrufen und sich einen Rat geben lassen. Diese ist z.B. die Nummer gegen Kummer 0800 – 111 0 333.
Man sollte es auf jeden Fall nicht in sich hineinfressen, da es sonst immer schlimmer wird.

Aylin, Klasse 7

20 Apr 2016

Es gibt nur noch ungefähr 3.200 in freier Wildbahn lebende Tiger und ungefähr 20.000 in Gefangenschaft.

Trophäen:
Tigerfell, Zähne, Kopf, Skelette, Knochen

Leben in Gefangenschaft:
Im Zoo oder Zirkus lebende Tiere können nicht mehr ausgewildert werden, weil sie sich zu sehr an die Menschen und das tägliche Fressen und Wasser gewöhnt sind, so dass sie in der Freiheit nicht überleben würden.

Quälerei der Tiere:
In manchen Zirkussen oder Zoos bzw. in der Privathaltung werden die Tiger in zu kleinen Gehegen oder Käfigen gehalten, dadurch haben sie viel weniger Freiraum, als ein Tiger normalerweise benötigt. Wenn die Tiere in zu kleinen Gehegen herumstreifen, kann das zu Aggressivität führen.

Das schöne Leben in der Freiheit:
Die Tiger fressen in der Natur pro Tag 6-8 Kilogramm Fleisch, dazu gehören z.B. Gazellen, Warzenschweine, Tapire (Wasserschweine) und selten Fisch.

Gefährlichkeit der Tiere und der Menschen:
Der Tiger ist auf dem 13. Platz der gefährlichsten Tiere der Welt und tötet von 7.2 Milliarden Menschen 100 jährlich. Man muss aber bedenken, dass pro Jahr 150 Tiger von insgesamt 3.200 durch den Menschen sterben.

Falls ein Tiger angreift, Tipps u. Tricks:
Jedes Mal, wenn die Ureinwohner Asiens nach Bambus suchten, haben sie sich Masken auf den Hinterkopf geschnallt. So denken die Tiere, dass die Ureinwohner sie sehen und greifen sie so meist nicht an. Also veräppeln sie die Tiere.

William & Dennis, Klasse 7

20 Apr 2016

Lisa-Marie Koroll (in der Rolle der Tina) und Lina Larissa Stahl (sie spielt Bibi) sind beide bei Bibi und Tina Film 1-3 zu sehen. Der Dreh war sehr anstrengend, da sie keine Sommerferien hatten.

Lisa -Marie Koroll wurde am 26.Dezember 1997 in Eisenach geboren und Lina Larissa Strahl am 15.Dezember 1997 in Seelze.

Nach dem 2.Teil fragte Detlev Buck das dritte Mal die beiden Mädchen, ob sie auch in Teil 3 mitspielen wollen. Natürlich stimmten beide zu. Sie freuen sich immer wieder, wenn sie Anfragen bekommen.

Jetzt sind sie beide 19 Jahre alt und bei dem Filmdreh „Bibi und Tina – Jungs gegen Mädchen“ beste Freundinnen geworden. Der Film wurde in Buckow gedreht und läuft jetzt noch im Kino.

In dem Teil geht es darum, wer besser ist: Jungs oder Mädchen. Natürlich sagen „Bibi Blocksberg“ und „ Tina Martin“, dass Mädchen besser sind. Beide Mädchen haben in diesem Film Ferien. Tina Martin wartet auf ihre beste Freundin Bibi Blocksberg. Nachdem sie angekommen ist, reiten beide auf einen Campingplatz zu. In der Mitte steht eine Blockhütte, aber sie ist leer.

Die Jungs sind beim Rugby „die Berliner“ gegen „die Falkensteiner“, die Berliner stehen 2 Punkte in Führung.

Später soll der Höhepunkt eine moderne Schatzsuche sein und für kurze Zeit verliert Bibi ihre Hexenkraft. Es kommt zu einem großen Waldbrand. Nimmt alles noch ein gutes Ende?

Der Film ist super und ich kann ihn euch empfehlen.

Marie, Klasse 7

02 Mar 2016

Namika wurde 1991 in Frankfurt am Main geboren. Ihr richtiger Name ist Hanan Handi. Sie ist eine deutsch -marokkanische Sängerin und jetzt 25 Jahre alt.

Sie hat braune Haare und dunkelbraune Augen. Ihre Großeltern leben in einer marokkanischen

Küstenstadt.

Am 21 .Juli 2015 kam ihr erstes Debütalbum „Nador“ heraus. Die Medien waren begeistert.

Derzeit hat sie über eine Million Fans in der ganzen Welt, da sie viel Hip-Hop oder Rap singt .

Mit ihrem Ohrwurm „Lieblingsmensch“ war sie lange Zeit auf Platz 1 der deutschen Charts.

Sie gewann auch eine GOLDENE KAMERA. Im Radio werden ihre Lieder sehr oft gespielt:„Hellwach“, „Lieblingsmensch“, „Nador“, „Mein Film“, „Meine Schuld“, „NA-MI-KA“.

Ich finde, sie ist eine großartige Sängerin. Ihre Texte sind auf Deutsch, so dass man sie verstehen kann. Sie singt in ihren Liedern über aktuelle Probleme und das gefällt mir sehr gut.

Marie, Klasse 7

02 Mar 2016

23 Feb 2016

Die Laterne tut ihre Pflicht,
sie hat keine andere Sicht.
Ins Dunkel sendet sie Licht,
den Weg weist sie jeden wicht,
etwas anderes kann sie nicht.

Sie ist im Anblick Trost in der Nacht,
dass jemand den Wege wacht.
Obwohl sie noch nie darüber nachgedacht,
sie hätte womöglich darüber gelacht.
Und es hat ihr niemand gedankt, ganz sacht..

Und wenn Nacht der Wind facht,
niemand sie fragt, wie sie das schafft,
das ihr das Licht nie ausgeht.


Auch am Tage wird sie nicht kund,
dabei ist die Welt so bunt.
Sie bleibt im Rhythmus,
das ist gesund.
Sie wird davon nicht rund.

Tagsüber kann man sie nicht gebrauchen,
obwohl sie kann da nicht eine rauchen.
Dann kann sie ins Unbeachtete tauchen,
Keine Katze wird da fauchen.

Nie nimmt sie vorbeiziehend in Betracht,
gehen sie zerlumpt oder in Pracht…
Warum sollte sie auch?
Niemand hat sie je gefragt,
ob sie auch etwas anderes macht´.
Charlotte, Klasse 8

26 Jan 2016

15 Dec 2015

Es ist so weit – Computerzeit!
Und auch der Imker ist nicht weit!

In diesem Schuljahr finden unsere Projekte wegen der Neuauflage des Förderprogramms „Initiative Sekundarstufe I“ durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und der damit verbundenen Neustrukturierung der Regionalpartner etwas verspätet statt.

Lese mehr zu diesem Artikel »

08 Dec 2015