Projekt „Lehmbilder erstellen“ mit Struktur und Farbe

(Projektwoche der Stadtschule Altlandsberg)

 

Die Stadtschule Altlandsberg führte in diesem Schuljahr wieder eine Projektwoche mit verschiedenen Themen durch, ein Projekt wurde durch die Firma „Struktur und Farbe – Malerbetrieb Ruschel“ angeleitet.

 

Hierbei stellte uns Herr Ruschel den Urbaustoff Lehm in seiner heutigen Faszination vor. Eins können wir heute sagen, nachdem wir in diesem Projekt gearbeitet haben, Lehm ist nicht nur das Braune aus der Erde. Es können aus diesem bis zu 860 Farbtöne hergestellt und verarbeitet werden.

 

Und so haben wir gearbeitet:

Auf den vorbereiteten Holzplatten spachtelten wir die erste Schicht Lehmputz und nachdem diese am nächsten Tag getrocknet war, wurde die zweite Schicht aufgetragen. Hierzu konnten wir in der zweiten Lage mehrere Farbtöne gleichzeitig auftragen, so dass eine marmorähnliche Struktur entstand. Auch die Verwendung von Stroh, Stein, etc. konnte in dieser zweiten Schicht mit eigearbeitet werden. Nachdem auch diese Schicht getrocknet war, wurden die Platten geschliffen und somit kamen die Effektzuschläge und die marmorähnliche Struktur zum Vorschein. Zudem war die Oberfläche jetzt schön glatt.

 

Mittels Folienschnitt erstellten wir unsere kreativen Motive, aber auch die bereits vorgefertigten Folien kamen zum Einsatz. Diese wurden auf die Platte geklebt und die Motive ausgespachtelt. Schlussendlich kamen nach Abziehen der Folien die Motive zum Vorschein.

 

Was auf der Ausstellung am „Tag der offenen Tür“ zu sehen war, konnte sich wirklich sehen lassen. 

 

Dominik, Klasse 7

 

29 May 2017